Image default

Selbstmitgefühl – Was ist das?

Selbstmitgefühl – Das Video

In diesem Video beschreibe ich eine Alternative zum Selbstwertgefühl – das Selbstmitgefühl. Es bringt die gleichen Vorteile wie ein hohes Selbstwertgefühl, allerdings ohne die Nachteile.Wer ein hohes Selbstmitgefühl hat, es oft leichter im Leben, denn er hat einen Freund in sich.

Anzeigen


Selbstmitgefühl – Zusammenfassung des Videos

Die wichtigsten 3 Komponenten des Selbstmitgefühls:

  • Selbstfreundlichkeit
    • Das heißt, dass wir uns selbst wie den besten Freund behandeln, den wir haben. Hierdurch machen wir uns keinen Druck, und sorgen für uns, wenn es uns schlecht geht. Sich selbst lieben fällt ebenfalls in diesen Aspekt.
  • Verbundenheit
    • Das heißt, dass wir erkennen, dass alle Menschen leiden und wir mit unserem Leid nicht alleine sind. Dies wirkt der Isolation vor anderen Menschen in schwierigen Phasen entgegen.
  • Achtseimkeit bzw. Bewusstsein
    • Das heißt, dass wir erkennen müssen, wann es uns schlecht geht. Viele Menschen neigen dazu, dem Schmerz zu entfliehen, statt ihn bewusst wahrzunehmen. Wer gerne sein Bewusstsein erhöhen möchte, dem empfehle ich die Vorteile von Meditation.

 

Selbstmitgefühl – Besser als Selbstwertgefühl

Das Selbstmitgefühl hat genau dieselben Auswirkungen auf unsere Psyche und unser Wohlbefinden wie ein hohes Selbstwertgefühl. Allerdings, ohne die Nachteile. Das heißt, dass wir uns liebenswert, wertvoll und akzeptiert fühlen, jedoch ohne arrogant, selbstzentriert und ängstlich vor Selbstwertgefühlschwankungen zu sein.

Der Grund?

Das Selbstwertgefühl kommt nur zu tragen, wenn es uns gut geht. Das heißt, dass, wenn wir uns gerade in einem Hoch in unserem Leben befinden, es uns fantastisch geht und wir überzeugt davon sind, dass wir wertvoll und wichtig sind. Wenn wir allerdings in einem Tief stecken, dass heißt, wenn Dinge gerade nicht gut laufen, dann schädigt dies unserem Selbstwertgefühl: Wir fühlen uns unwichtig und mies. Aus diesem Grund leiden auch viele Menschen unter sogenannten Selbstwertgefühlschwankungen, die sich natürlich auch auf das Wohlbefinden eines Menschen auswirken und zu Stimmungsschwankungen führen.
Das Selbstmitgefühl kann jedoch in jeder Lebensphase zum Tragen kommen. Ob es uns äußerlich gerade gut oder schlecht geht: Es sorgt stetig dafür, dass wir Mitgefühl mit uns empfinden. Wir fühlen uns also geliebt, wertvoll und würdig, egal in welcher Lebensphase. Dies ist der größte Vorteil des Selbstmitgefühls gegenüber einem hohen Selbstwertgefühl.
Dadurch kann man auch ableiten, dass Menschen, die ihr Selbstmitgefühl entwickeln, viel weniger unter Stimmungsschwankungen leiden.

 

Selbstmitgefühl entwickeln


Selbstmitgefühl – Buchempfehlung

Das Buch, welches ich im Video vorgestellt habe, ist von Kristin Neff. Dieses Buch ist das einflussreichste Buch in diesem Bereich und hat mein Leben zum Positiven verändert. Ich möchte es daher auch dir empfehlen*. Durch dieses Buch kannst du Selbstmitgefühl lernen, es beinhaltet auch die ein und die andere wichtige Selbstmitgefühl Meditation und viele weitere Selbstmitgefühl Übungen. Durch dieses Buch kannst du also, egal wo du in deinem Leben stehst, Selbstmitgefühl Schritt für Schritt lernen:

 

Lies das Buch und erfahre den Boost in deiner Persönlichkeitsentwicklung!

 

*Affiliate-Link

 

 

Ähnliche Beiträge

Glaubenssätze für effektive Persönlichkeitsentwicklung

eliasgreen

Frauen verstehen – Eine kleine Anleitung (Video)

eliasgreen

Vergangenheit loslassen

eliasgreen

Diese Webseite nutzt Cookies, um deine Erfahrung zu verbessern. Akzeptieren Mehr erfahren