Image default

Falsche Freunde erkennen – 7 Tipps, um sie zu erkennen

Falsche Freunde erkennen – Es hat einen Grund, dass du dich schlecht fühlst

Falsche Freunde, was tun? Zum Thema falsche Freunde erkennen gibt es meiner Meinung nach das Beste Zitat, woran du dich beim Lesen dieses Artikels halten kannst:

Anzeige

„Bevor du dir selbst Depressionen oder ein schlechtes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erst einmal fest, ob du nicht einfach nur von Arschlöchern umgeben bist.“

– Sigmund Freud, Gründer der Psychoanalyse

 

Falsche Freunde erkennen - Depression

 

Ich erinnere mich an zahlreiche Treffen mit einem ehemaligen Freund aus meiner Studienzeit, bei denen ich mich am Ende jedes Treffens mies gefühlt habe. Jedes Mal fühlte ich mich ausgelaugt, erschöpft und einfach unglücklich. Ich habe lange Zeit nach dem Auslöser gesucht, der mich so schlecht fühlen ließ. Ich dachte, es läge an mir, bis ich durch genaues Hinschauen und Reflektieren herausfand, dass es nicht an mir lag. Es lag an dem Menschen, mit dem ich mich traf.

Ein stark vernachlässigtes Thema im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung ist das Thema Freundschaft. Fragen, wie z.B.

  • Wie kann ich falsche Freunde erkennen?
  • Wie sieht es aus, wie sich falsche Freunde verhalten?

werden unter den Teppich gekehrt, obwohl Freundschaften viel Einfluss auf unser Leben haben. Meist ist es zu spät, wenn wir falsche Freunde erkennen und wir fragen uns:

  • Wie soll ich mich bei falschen Freunden verhalten? Beziehungsweise:
  • Wie kann ich falsche Freunde loswerden?

Es ist die wichtigste Eigenschaft eines Mannes, sein Leben eigenverantwortlich zu leben. Lass es also erst gar nicht dazu kommen, dass falsche Freunde dir das Leben und dein Wohlbefinden ruinieren! Im Folgenden stelle ich dir die Merkmale von falschen Freunden vor, damit auch du falsche Freunde erkennen kannst!

 

 

Falsche Freunde erkennen – SO erkennst du sie!

Falsche Freunde erkennen ist schwierig, da wir uns das selbst oftmals nicht eingestehen wollen, dass diese Menschen, denen wir vertrauen, uns eigentlich nicht gut tun. Durch Aufarbeiten der Situationen erkannte ich jedoch, wie sich falsche Freunde verhalten. Folgende Merkmale sollen dabei helfen, einen falschen Freund (Energievampir) zu erkennen.

  1. Seine Sendezeit ist deutlich höher als unsere.
    Meist redet er deutlich mehr als wir. Wenn wir dann reden, gibt er uns bewusst oder unbewusst zu verstehen, dass es ihm eine Last ist, uns zuzuhören und er signalisiert, dass er wieder reden möchte.
  2. Er wird keine Chance auslassen, um gemeinsame Freunde schlecht zu reden.
    Dies ist in seinem geringen Selbstwert begründet. Er erhofft sich durch das Schlechtmachen abwesender Personen Zustimmung von uns zu erhalten und seinen Wert zu erhöhen. Mit ziemlicher Sicherheit wird er auch über uns reden, wenn wir nicht anwesend sind.
  3. Er reagiert neidisch und allergisch, wenn wir ihm von unseren Ideen, Zielen oder Träumen erzählen.
    Da er selbst nicht an sich glaubt und sich verachtet, geht er genauso mit uns um. Er wird daher subtil oder weniger subtil versuchen, uns durch Manipulationen klein zu halten. Solche falschen Freunde erkennt man daran, dass sie uns in der Gruppe „aus Spaß“ dissen. Stichwort: Krabbenkorb.
  4. Er hat zwar keine eigenen Ideen oder Träume, redet uns unsere jedoch schlecht.
    Ein Energievampir wird oft andere Menschen kopieren, selbst die Ideen, über die er sich anfangs noch lustig machte. Ich erfahre selbst heute noch, dass vermeintliche Freunde oder Bekannte sich über meinen Wunsch, Motivational Speaker zu werden, hinter meinem Rücken lustig machen, es jedoch selbst versuchten und gescheitert sind.
  5. Er wird unsere Meinung und unsere Überzeugungen im Vorfeld bereits ablehnen.
    Gleichzeitig verlangt er Verständnis und Annahme von uns. In dem er das tut, fühlen wir uns abgelehnt und er stellt sich über uns. Diese Manipulation findet so verdeckt statt, dass es die meisten Menschen nicht mitbekommen. Allerdings ist diese Manipulation eine mächtige Waffe, mit dem der Energievampir Menschen von sich abhängig macht: Solange, bis die Menschen dies realisieren und sich von ihm abwenden.
  6. Er wird uns ein schlechtes Gewissen einreden, wenn wir Unabhängigkeit oder Selbstbewusstsein demonstrieren.
    Da er Angst hat, uns unterlegen zu sein oder dass wir ohne ihn zurechtkommen, redet er uns subtil Schuldgefühle ein. Dies ist dann der Fall, wenn er starke Zeichen von Selbstbewusstsein an uns erkennt.
  7. Er geht meist nach der Kriegsstrategie „Divide-and-Conquer“ vor.
    Er wird versuchen uns von anderen Freunden zu trennen, um uns besser beherrschen zu können. Wenn er es schafft, uns von anderen Freunden zu isolieren, sind wir abhängiger von ihm. Dies gibt ihm Macht.

Auch wenn sie es wunderbar verbergen können: Falsche Freunde versuchen alle um sich herum klein zu halten, um dadurch größer zu wirken. Das ist so, weil sie sich innerlich klein fühlen.

 

Falsche Freunde erkennen und loswerden

Designed by Dooder / Freepik

Falsche Freunde erkennen – Auswirkungen schlechter Freundschaften

Falsche Freunde erkennen hat einen immensen Vorteil: Wir können viel früher die negative Energien und Auswirkungen auf unser Wohlbefinden realisieren, damit falsche Freunde erkennen und früh genug dagegen handeln.

Gute Freundschaften bestehen aus einer gesunden Balance zwischen Nehmen und Geben. Wir geben unserem Freund Aufmerksamkeit und Interesse und wir nehmen seine Aufmerksamkeit und sein Interesse an. Schlechte Freundschaften weisen in fast allen Fällen eine schlechte Balance auf.

In meiner Studienzeit durfte ich oft Menschen kennenlernen, die sehr wenig Interesse, Aufmerksamkeit und Lob anderen gegenüber brachten, die aber meisterlich darin waren, Aufmerksamkeit und Interesse anderen zu entziehen. Solche Menschen definiere ich als Energievampire. Das Zusammensein mit Energievampiren führt oft zur Entstehung oder Verstärkung der Gefühle der Unzulänglichkeit und der Minderwertigkeit und gefährdet eine gesunde Entwicklung.

Energievampire sind Menschen, die mehr nehmen als sie geben. Als solche lassen sich falsche Freunde erkennen in dem sie beispielsweise stundenlang über ihre Probleme reden, jedoch unfähig sind, 5 Minuten Konzentration aufzubringen, um für uns da zu sein. Energievampire nennt man aus dem Grund so, da das Zusammensein mit ihnen uns erschöpft. Solche falschen Freunde verhalten sich anstrengend, da wir das Gefühl haben, dass wir psychisch ausgesaugt werden. Dies ist in der Tat so, denn der Energievampir fährt bewusst oder unbewusst eine Strategie, indem er uns so viel Aufmerksamkeit (Energie) wie möglich raubt, uns aber gleichzeitig Aufmerksamkeit verwehrt. Beispielsweise könnte er uns mit ein wenig Bestätigung oder Lob locken, um uns dann mehrere Stunden lang sein Problem aufzubürden, ohne dabei unsere Ratschläge und Meinungen anzunehmen. Er nutzt uns dabei als emotionaler Mülleimer und belastet uns mit seinen Problemen, es geht ihm dabei aber nicht um uns, denn wir sind für ihn austauschbar.

Das Kernproblem, welches Energievampire zu dem macht, der sie sind, ist das schlechte Selbstwertgefühl. Energievampire sind innerlich davon überzeugt, dass sie schlechte Menschen sind, folglich sind sie nicht in der Lage, ihren Wert aus ihrem Inneren zu ziehen. Sie können sich selbst keine Aufmerksamkeit schenken. Um dennoch zu „überleben“, paaren sie sich gerne mit Menschen, die viel Aufmerksamkeit geben können. Ihre Überlebensstrategie lautet da „Da ich mich selbst nicht liebe und wertschätze, suche ich mir Menschen, die mir genau das geben können und denen hoffentlich nicht auffällt, dass ich ihnen nichts zurückgebe(n kann)“. Es entsteht eine ungesunde Dynamik, in der der Energievampir immer mehr „entzieht“ als er gibt: Frust baut sich beim Gegenüber auf.

 

Falsche Freunde erkennen – Ein persönliches Beispiel

Ein persönliches Beispiel aus meiner Studienzeit, welches sehr bizarr ist, aber dennoch ein typisches Beispiel für den Umgang mit Energievampiren widerspiegelt: Dennis war zu Anfang seiner Studienzeit ein sehr humorvoller, positiver Mensch. Durch Zufall lernten wir uns kennen und wurden schnell Freunde. Im Laufe der Zeit lernten wir Jan kennen. Jan war anfangs ein sehr pessimistischer Mensch, doch wir nahmen ihn dennoch mit offenen Armen auf. Mit der Zeit bemerkte ich Jans Neid auf unsere Freundschaft und das Keil, dass er stetig versuchte, zwischen uns zu treiben.
In der Zeit hatte Dennis jahrelang versucht abzunehmen. Jan nutzte jedoch jede Gelegenheit, um Dennis klein zu halten. Er redete Dennis ein schlechtes Gewissen ein und machte sich über ihn lustig, wenn Dennis sich beispielweise gesund ernähren wollte. 

Eines Tages jedoch passierte etwas, was alle im Freundeskreis für unmöglich hielten: Aufgrund der Bachelorarbeit war Dennis gezwungen, sich von Jan zu isolieren. In dieser Zeit, hatte er keinen Kontakt zu Jan. Dennis schaffte es in dieser Zeit ganze 15 Kg abzunehmen. Er war stolz auf sich und strahlte Selbstbewusstsein aus, er hatte es geschafft, weil er keinen Energievampir um sich hatte, der ihn in seiner Entwicklung hemmte: Er konnte seine Energie ganz für sich nutzen, um seinem Wunsch näher zu kommen. Doch Dennis‘ Euphorie hielt nicht lange an, da er nach der Bachelorarbeit wieder Kontakt zu Jan hatte. Die 15 Kg, die Dennis abgenommen hatte, legte er wieder zu und darüber hinaus noch mehr. Er verabscheute Jan mit der Zeit, wusste aber auf der mental-bewussten Ebene nicht warum (er konnte damals nicht falsche Freunde erkennen). Er schaffte es nicht, sich von ihm zu trennen und wurde mit der Zeit immer pessimistischer, während Jan (zumindest nach Außen hin) immer optimistischer wurde, da er Dennis‘ Aufmerksamkeit und Energie aussog. Diese ungesunde Beziehung führen Dennis und Jan bis heute noch.

 

 

Falsche Freunde erkennen – Was ich aus dieser Geschichte gelernt habe

Aus dieser Geschichte konnte ich für mich folgendes mitnehmen:

  1. Umgebe dich nicht mit Leuten, die nicht an dich glauben. Wie in der Geschichte, hatte Dennis jemanden um sich herum, der ihn konstant kritisierte und seinen Abnehmwunsch lächerlich machte, weil er Angst hatte, dass Dennis es schaffen könnte.
  2. Wenn du dich im Zusammensein mit jemandem schlecht fühlst , betrachte für einen Augenblick die Tatsache, dass es möglich sein könnte, dass es am Menschen liegt, mit dem du dich gerade umgibst. Denn in den allermeisten Fällen fühlen wir uns schlecht, weil uns Anerkennung, Bestätigung und Aufmerksamkeit vorenthalten wird, während uns genau selbiges entzogen wird.
  3. Suche dir Menschen aus, die dich wertschätzen. Erlaubst du den Menschen um dich herum, dich schlecht zu behandeln, wirst du dich selbst genauso behandeln. Dies nennt man: Sich selbst lieben.

Falsche Freunde erkennen wertschätzung

 

Falsche Freunde erkennen und durch Neue ersetzen

An dieser Stelle möchte ich dir, lieber Leser, gerne etwas mitgeben. Freunde zu verlieren kann unangenehm sein, besonders, wenn man viel mit ihnen zu tun hatte. Was mir geholfen hat, neue Freundschaften mit Leichtigkeit zu gewinnen, bestehende Freundschaften zu intensivieren und auf für potentielle Freunde interessanter zu werden, war das Buch von Dale Carnegie. Das Buch ist eines meiner Top 5 Bücher im Jahr 2018*:

 

*Affiliatelink

Ähnliche Beiträge

Emotionale Selbstbeherrschung – Warum sie wichtig ist

eliasgreen

Richtig mit Menschen umgehen – Vermeide dieses No-Go!

eliasgreen

Wie werde ich interessanter? – Die goldene Regel

eliasgreen

Diese Webseite nutzt Cookies, um deine Erfahrung zu verbessern. Akzeptieren Mehr erfahren